Artikel mit dem Tag "Schottland 2019"



14. September 2019
Die 3 Wochen Schottlandferien sind leider vorbei. Wir fuhren durch schöne Landschaften, die Farben leuchten herrlich sobald sich die Sonne zeigt, vor allem das grün der Weiden, die Erika in den Heiden, das Meer und die Klippen. Was aber zu erwarten war, die Sonne hat manchmal, zu oft, auch geweint. So sind wir nicht aufs Bike und haben zu wenige Wanderungen unternommen. Die Campingplätze sind grösstenteils super gelegen, oft hatten wir einen Standplatz direkt am Meer! Das Essen wird oft als...
13. September 2019
A: Aberlour, ein ganz feiner Whisky B: Burger, in jedem Pub zu haben; oder Bier, am selben Ort, manchmal warm und ohne Schaum C: Campingplatz, Schottland hat ganz viele super schön gelegene. D: Dufftown: Rome is built on seven hills, Dufftown stands on seven stills E: Edinburgh F: Fish&Chips; oder Fasan, entweder man bremst oder sie sind flach G: Glasgow, haben wir ausgelassen, wollten in die Wildnis; oder Golfplatz, gibst fast so viele wie Schafe H: Highlands, super Landschaft; oder...
12. September 2019
Heute haben wir Schottland verlassen und unsere letzte Nacht auf der Insel steht bevor, der Camping in Beadnell liegt in England. Die Landschaft hat sich nicht gross verändert, ein Castle (Bamburgh) haben wir schon besichtig und auch das Wetter wird schottisch, am Nachmittag beginnt‘s zu regnen. Einer der ersten Schlossherrn in Bamburgh war King Oswald um das Jahr 600, sicher ein Urururururururururururururururururururururur ……. -Grossvater von Carola. Und eine Kapelle St. Peter ist dann...
11. September 2019
Bei St. Abbs legen wir einen Zwischenstopp ein und geniessen die Wanderung der herrlichen Küste mit seinen Klippen entlang. Das Licht- und Farbenspiel blau-grün-gelb-grau-weiss ist sehr intensiv. Das Krabben-Baguette in der kleinen Beiz schmeckt lecker, schlägt jedoch Carola etwas auf den Magen. Nicht viel weiter erreichen wir unser Camping bei Eyemouth. Hier sind wir leider eingepfercht zwischen Wohnwagen-Dauercampern. Die schöne Klippenküste ist glücklicherweise sehr nahe. Fotos
10. September 2019
Die Fahrt, zum grossen Teil an der Nordsee entlang, ist schön. Unterwegs besuchen wir wieder mal ein zerfallenes Castle, das aber toll beschildert und beschrieben ist. Schön, durch all diese alten Räume und Türme zu schlürmen. Leider habe ich keine Sim-Karte im Fotoapparat, schade. In Dunbar gönnen wir uns eine feine Seafood Chowder (Suppe) zum z’Mittag und fahren dann weiter nach Belhaven. Auf dem schönen Camping sind wir fast allein, ebenso auf dem weiten, nahegelegenen Strand, wir...
09. September 2019
Am Morgen regnets wieder, und ich habe Mühe in die Gänge zu kommen. Trotzdem, eine Stadt kann man auch bei diesem Wetter besuchen. Die Fahrt vom Camping dauert 20 min und wir sind mitten drin. Bei diesem Sauwetter bleibt nur eines, lädele. Wir finden auch tatsächlich beide einige Kleider zum Kaufen. Als wir wieder draussen sind hat der Regen aufgehört und nach einem stärkenden Pub-Besuch steuern wir durch die Menschenmassen Richtung Castle. Nach den 2 Wochen ohne viele Leute ist das schon...
08. September 2019
Zuerst haben wir das gestern verpasste Schloss Atholl besucht. Der dortige Chef hat sogar das Recht auf eine Privatarmee, diese besteht aus Dudelsackpfeifern. Anschliessend so lange es geht über Nebenstrassen Richtung Edinburgh, mit Zwischenstopp an Queens View, Menzis Castle und Linlightgow Palace, der Geburtstätte von Maria Stuart, Königin der Schotten von 1542-1567. 1587 wurde sie in England hingerichtet, der Henker brauchte 3 Axthiebe um ihren Kopf abzutrennen. Die Schottinnen sind...
07. September 2019
Herrliche Fahrt bei Sonnenschein durch die Highlands, über Nebenstrassen, durch Skigebiete, und bei weiteren Destillerien vorbei. Ebenso führte der Weg am königlichen Schloss Balmoral durch, doch Queen und Charles waren gerade anwesend, so viel der Besuch halt aus. Das Schloss ist leider nicht zu sehen, dafür jede Menge Leute die auf die Herrschaften warten. Fotos
06. September 2019
Währendem ich an meinem Whisky nippe denke ich an die Destillerien die wir heute besucht haben; Glen Grant, Speyburn, Glenfiddich, Balvenie, Aberlour, Glenfarclas, dazu eine Produktionsstätte für Whiskyfässer. Schliesslich waren wir ja auch in der Hauptstadt des Speyside Malt Whisky, in Dufftown. „Rome is built on seven hills, Dufftown stands on seven stills“. Das Tal der Spey ist schön, schöner als die erste Strecke nach Inverness. Da wir aber auch andere Interessen haben schauen wir...
05. September 2019
Vom Camping-Host haben wir den Tipp erhalten bei den „Falls of Shin“ würden Lachse den Wasserfall hochspringen, also fahren wir als erstes dort hin. Der Wasserfall ist hübsch, Lachse sehen wir keine und um lange auf Eventualitäten zu warten haben wir die Geduld nicht. So fahren wir weiter nach Inverness. Das Zentrum rund um das Schloss besteht vorwiegend aus Souvenirläden und Pubs und ist in zu kurzer Zeit erforscht. Fotos

Mehr anzeigen