2024

2024 · 14. Juli 2024
Eine hübsche Kraxelei über die Ralligstöck führt uns hoch zur Spitzi Flue. Das letzte Stück klettern wir über eine Platte und sind nun doch froh, das Seil dabei zu haben. Während der ganzen Tour fällt unser Blick immer wieder auf die schöne Pyramide des Niesen und den blauen Thunersee. Der Einkehrschwung auf der Alp Unterbergli darf natürlich nicht fehlen, und mit einigem Zusatzgewicht an Käse machen wir uns auf den Rückweg. Fotos

2024 · 05. Juli 2024
Meine erste Hochtour als Tourenleiter, geplant und organisiert waren 3 Tage auf den Tête Blanche. Nur macht das Wetter bisher in diesem Sommer überhaupt nicht mit. Die Prognosen lassen mich die Tour absagen, zudem ist der Hüttenzustieg zur Bertol nach den vergangenen Unwettern nicht machbar. Ich möchte aber den sommerlichen Freitag nutzen und schüttle als Ersatz die Überschreitung "Les Gais Alpins" bei den Rochers de Naye aus dem Ärmel. Der Name beteutet in etwa "die fröhlichen Alpen"....

2024 · 28. Juni 2024
Auf dem Rückweg vom Comersee machen wir einen Abstecher zum tollen Camping Acquarossa im Bleniotal, direkt neben der Brenno. Wir wandern den Sentiero storico 1, durch Kastanienwälder und vorbei an an bedutenden Bauwerken der Romantik. Oberhalb von Semione sind die früher bewirtschafteten Terassen heute komplett vom Wald überwachsen. Wir schwitzen bei 30°C, willkommen ist deshalb die Stärkung in einem schattigen Grotto mit kühlem Bier und feinen Gnocci. Am nächsten Tag fahren wir via...

2024 · 25. Juni 2024
Wieder sind wir mit den Bikes unterwegs, wie schon gestern fahren wir durch üppig grüne Kastanienwälder, diesmal auf den Monte Peschiera oberhalb des Lago di Mezzola. Wie überall im Hinterland sehen wir nebst schönen Häusern auch verfallene alte Gebäude oder alte Rohbauten, denen wahrscheinlich das Geld ausgegangen ist. Fotos

2024 · 24. Juni 2024
Mit den Mountainbikes pedalieren wir zuerst dem See entlang nach Domaso, danach hoch zu den Monte di Vercana auf Asphalt und runter vorwiegend auf Trails nach Gera Lario. Mein Track aus einem älteren Buch ist nicht mehr ganz aktuell, die Trails sind teilweise komplett verschwunden. Trotzdem eine schöne Tour, und das Wetter ist besser als erwartet, der prognostizierte Regen bleibt aus. Die barocke Kirche San Salvatore in Vercana ist mit den vielen Fresken ebenfalls den Besuch wert. Fotos

2024 · 23. Juni 2024
Gestern sind wir durch das schöne Bergell zum Comersee gefahren, bei schönem und heissem Sommerwetter. Der Camping La Riva in Sorico, im Norden des See's gelegen, steht im krassen Gegensatz zum Morteratsch, schön parzelliert und nichts mehr von Wildheit. Aber die Betreiber sind nett und die Anlagen sauber. Heute macht das Wetter leider nicht mehr mit und wir machen einen Faulenzertag. Wir kaufen ein Glas lokaler Honig, der spezielle Geschmack kann uns nicht begeistern und lässt uns...

2024 · 20. Juni 2024
Nach einem chilligen Ruhetag klettern wir bei Morteratsch einige Seillängen. Wir sind mega stolz darauf, eine 6a geschafft zu haben und flüchten bei einsetzendem Regen zur Schaukäserei, wo wir uns gebührend stärken. Ab Samstag werden wir unsere Ferien am Comersee fortsetzen, ist ja nicht so weit weg.

2024 · 18. Juni 2024
Wir nehmen den Piz Bernina über den eindrücklichen Biancograt in Angriff. Zuerst durch das Val Roseg zur Tschiervahütte wo wir übernachten. Der Biancograt wurde diese Jahr noch nicht gemacht, wir wären die ersten. Als nächste Hütte ist dann auf italienischer Seite die Marco e Rosa vorgesehen. Diese ist aber noch nicht bewartet, nur der Winterraum ist offen. Also kaufen wir noch Zusatzgewicht, Gaskocher und Hörnli. Stephan und ich unternehmen eine Rekowanderung und werden auf dem...

2024 · 16. Juni 2024
Eine neue Erfahrung für uns, wir mieten ein E-Bike. Man muss schliesslich der Höhenluft etwas entgegen setzen. Schwere Husquarna Göppel haben wir. Aus Angst davor zuviel Power zu verbrauchen fahren wir im Eco-Modus ... und sind enttäuscht. Der reicht kaum mehr als die zusätzlichen Kilos zu kompensieren. Im Trail- oder gar Boost-Modus geht dann aber schon die Post ab. Die Batterien reichen schlussendlich bei weitem, das Übergewicht ist aber in den Trails zu gut spürbar. Unsere Meinung ist...

2024 · 14. Juni 2024
Ferien, mit dem Camper auf einem der schönsten Campingplätze der Schweiz. Wir sind etwas zu früh dran und machen einen Abstecher zum Berninapass. Auf dem Lago Lago Bianco schwimmen noch Eisschollen, leicht oberhalb liegt Nebel. Wir fühlen uns in Grönland, das nach knapp 5 Stunden Autofahrt. Auf dem Camping Morteratsch haben wir den wahrscheinlich besten Platz, freie Sicht auf den Ova da Bernina, das frische Grün der Lärchen ringsum, wir könnten in Kanada stehen. Fotos

Mehr anzeigen