Rothornsattel

Mitte Februar und schon Frühling, der Föhn bläst sehr warm! Unser heutiges Ziel ist das Diemtigtaler Rothorn, der obere Teil ist allerdings abgeblasen, das macht keinen Sinn. So kehren wir halt schon beim Rothornsattel um, 200 Höhenmeter unterhalb des Gipfels. Der Aufstieg durch das Wildgrimmi-Tal war kräftezehrend, der zu warme Schnee klebte an den Fellen. Dafür geht die Abfahrt erstaunlich gut und macht doch Spass. Zur Feier des Tages gönnen wir uns im Hirschen in Oey eine feine Cremeschnitte, Spezialität des Hauses.

Fotos