Hundeschlittenrennen Saignelégier

Geplant war eine Schneeschuhtour vom Rochers de Naye. Wegen Schwierigkeitsgrad, geänderter Lawinensituation und mangels Plan B haben wir uns am frühen Sonntagmorgen kurzfristig entschlossen nach Saignelégier an das Hundeschlittenrennen zu fahren.

Wir trafen zu früh ein und folgten mit den Schneeschuhen der 18km Strecke. Bald überholten uns die ersten Musher mit all ihren verschiedenen Hunderassen: Siberian Husky, Grönlandhunde, Alaskan Malamute, Samojeden und andere. Einige Hunde haben scheinbar ein Dauergrinsen aufgesetzt, andere wie die weissen Wollknäuel (Samojeden) möchte man am liebsten knuddeln. Einige sind mit einem Affenzahn unterwegs, andere wiederum müssen fast gezogen werden und interessieren sich scheinbar mehr für die Umgebung. 

Die meisten Musher grüssen uns freundlich obschon sie im mitten im Rennen sind.

Wir haben dieses tolle Ersatzprogramm voll genossen.