· 

Via Alta Vallemaggia: Alpe Nimi - Alpe Masnee

Wir beobachten noch ein wenig die Ziegenmelker ehe wir uns auf die kürzeste Etappe begeben. 

Einen etwas ausgesetzten verblockten Grat mit einigen Kletterpartien zu Überqueren macht Spass, bevor wir auf dem nächsten Gipfel stehen. Immer wieder sehen wir die Walliser 4000er, teilweise sogar die höchsten Berner. Wie nehmen auch wieder 2 Gipfel mit, es sollen die letzten sein.

Die Alp Masnee existiert seit 1425, wird aber nicht mehr bestossen. Die alten Häuser wurden in vielen Stunden Frohnarbeit unter Bewahrung der ursprüngliche Bausubstanz wiederhergestellt. Heute dient sie als Rastplatz für Leute wie wir, ist nicht bewartet, aber mit haltbaren Lebensmittel ordentlich versorgt. 

Auch Simon taucht wieder auf, zudem Daniel, ein lustiger Deutscher der sein Arztpraktikum in Thun soeben beendet hat, und ein Deutscher Arzt mit seinen beiden schulplichtigen Töchtern. 2 Schlafhäuser stehen zur verfügung, eines für die Deutschen, eines für die Schweizer ;)

Fotos