Porto Torres - Valledoria

Wir sitzen gemütlich im Camper, einige Meter direkt über der Brandung des Mittelmeeres. Der Standplatz ist herrlich in einem der um diese Jahreszeit ca. 5 geöffneten Campings auf ganz Sardinien. Die sanitären Anlagen hingegen schaut man besser nicht zu genau an.

Wir haben letzten Donnerstag definitiv entschieden die Ferienwoche in Sardinien zu geniessen. Gestern sind wir zuhause im Regen abgehauen und ennet dem Grossen St. Bernhard nach dem Tunnel im Schnee rausgekommen. Nach Genua runter dann mehrheitlich im Regen zurückgelegt, sind wir viel zu früh im Hafen angelangt. Und es regnet nicht wirklich wärmer.

Aufgrund des Sturmtiefs erwarte ich eine unruhige Überfahrt und werfe eine Pille gegen Seekrankheit ein. Zum Glück, es schaukelt ganz gehörig. Die gebuchte Esserei im Self Service ist kalt und lieblos, Gott sei Dank ist der Wein wesentlich besser, wird aber aufgrund des Wellengangs nicht im Glas serviert.

 

Das Wetter hier auf Sardinien ist um die 20°C und etwas bewölkt und windig. Die weiten Strände und das pittoreske Castelsardo sind wenig besucht um diese Jahreszeit, wir geniessen das sehr.

Fotos