Chällihorn

Eigentlich war eine SAC Tour auf den Dreispitz angesagt. Wegen zu viel Schnee wurde diese aber kurzfristig abgesagt. Stattdessen entschieden wir uns ebenso kurzfristig für das etwas tiefere Chällihorn, das wir auf dem Weg von Jaun nach Schwarzsee überschreiten. 

Auf diesen Höger führt weder eine ausgeschilderte Strecke noch sind klare Wegspuren sichtbar. Bis zum Chälly unterhalb des Gipfels ist der Pfad noch einfach und geschmückt mit allerlei Bildern, Skulpturen und sonstigen Überraschungen. Danach kommt teilweise sehr steiles Gelände wo man auf allen Vieren unterwegs ist. So hat man aber auch die Gelegenheit den Bergfrühling aus nächster Näher zu bewundern.

Auf dem Gipfel wie auch unterwegs sind wir Mutterseelen allein, beim Schwarzsee folgt dann der Kulturschock, massenhaft Leute geniessen hier den Sonntag, dazu kommt noch das Schwingfest.

Fotos