Starigrad

Durch eine Art Hochebene mit Juraähnlicher Landschaft aber weniger bewohnt geht's Richtung Süden bevor wir das Velebit Gebirge überqueren und in Nord-Dalmatien an der Adriaküste landen. Carola fährt und findet den für uns perfekten Campingplatz, der Bus steht direkt am Meer in Starigrad. Hier verbringen wir ein paar Tage mit Biken, Chillen und Geniessen. Die einheimischen Getränke wie Wein und Bier sind übrigens sehr gut.
Ein Faltprospekt wirbt für eine "Fussgänger und Radfahrerroute" mit Thema "Eine kurze Reise durch die Vergangenheit". Tönt nicht schlecht für den Anfang, zumal es doch relativ warm ist, viel verspreche ich mir allerdings nicht. Umso grösser die Überraschung als wir auf schöne Trails treffen, die biketechnisch durchaus interessant sind.

Abends dann fein essen und bei der Bar miterleben wie Kroatiens Schütteler Argentinien an der WM 3:0 schlagen.

 

Fotos 1:

Fotos 2: