Saisoneröffnung Biken

Eigentlich hat ja die Bikesaison gar nie aufgehört und könnte daher auch nicht eröffnet werden. Trotzdem ist dies die erste Tagestour in diesem Jahr.

In Glovelier sitzen wir im Hotel-Restaurant de la Gare draussen an der Sonne und bestellen "Café au lait et croissants, s.v.p." Der Einfachheit halber gebe ich nun die Konversation auf deutsch weiter.

"Tut mir leid, wir haben keine Gipfeli, ich könne Ihnen aber selber gebackenes Brot und Konfitüre anbieten". So bestellen wir halt die Alternative und werden positiv überrascht, die Schnitteli sind mehr als nur Gipfeli-Ersatz. 

So gestärkt können wir beruhigt zur Tour starten und geniessen auch weiterhin einen tollen Tag, sei es durch die herrliche Combe de Tabeillon, durch Blütenwiesen, runter auf Trails teils flowig, teils kurvig und tricky oder im Bergrestaurant auf dem "anderen" Jolimont.