Ostern: Ende der Schneeschuhtour - Saison

An Ostern nochmals Schneeschuh laufen, vom Simplonpass aus. Anreise am Samstagabend, grusiges Wetter mit Schneefall.

 

Am nächsten Morgen dann die Überraschung, stahlblauer Himmel!

 

Wir steigen bei nassem Neuschnee auf das Spitzhorli hoch und genissen die tolle Rundumsicht, eine herrliche Ostertour.

 

Am Ostermontag dann wieder ein völlig anderes Bild, tristes Wetter bei Regen. Nichts wie runter ist da die beste Lösung. Tom hat die glänzende Idee, statt dessen einen Teil der Südrampe zu Wandern. Bei relativ gutem und warmem Wetter genissen wir eine schöne Wanderung mit den Schneeschuhen auf dem Rucksack, also doch eine Schneeschuh Tour.

 

Hier ist noch ein bisschen Statistik zur vergangenen Schneetourensaison (ohne Südrampe ;-):

- 16 herrliche Touren mit viel Wetterglück und trotz nicht berauschendem Winter grösstenteils guten Schneeverhältnissen

- 64 Stunden Marschzeit

- 215 km

- 14500 Höhenmeter

 

Das ergibt pro Tour durchschnittlich:

- 4 Stunden Marschzeit

- 13.5 km

- 900 Höhenmeter